FLUGPLATZ
FREISTADT
FCF - FLIEGERCLUB FREISTADT

FCF - Der Verein

Der Fliegerclub Freistadt (FCF) besteht seit 1962 und wurde von Johann Pum gegründet. (1964 fertiggestellt).
Der FCF ist ein gemeinnütziger Verein, die Vereinsleitung wird alle 2 Jahre durch die Hauptversammlung gewählt.


Der Fliegerverein Freistadt zeichnet sich insoferne aus, dass ein sehr unkomplizierter Zugang zum Fliegen geboten wird. Man kommt, checkt das Flugzeug und los geht`s. Da auch längere Flüge mit mehreren Tagen Aufenthalt außerhalb des Flugplatzes im Normalfall kein Problem darstellen, ist das Urlaub machen mit dem Flugzeug möglich.

 

Durch den Vorteil, dass der Verein Eigentümer des Flugplatzes ist, kann den vereinseigenen Piloten ein Bonus bei den Landegebühren weitergegeben werden (Jahreslandepauschale). Somit kann man landen so oft man will und braucht nicht mehr an die Landegebühren zu denken.


Für viele Piloten des FCF bietet sich häufig die Gelegenheit, bei Gästeflügen die Anzahl der Flugstunden zu erhöhen.


Unsere aktiven Piloten machen als Betriebsleiter am "Turm" pro Jahr an 2 Tagen zum Wochenende Dienst. So ist gesichert, dass an allen Wochenenden der fliegbaren Saison der Turm besetzt ist.


Das Vereinsleben ist geprägt durch eine freundschaftliche und herzliche Atmosphäre zwischen den Mitgliedern. Das Betriebsleitungsgebäude mit seinen großzügigen Räumlichkeiten ist daher auch gerne der Treffpunkt für so manche Fliegerkollegen zum ungezwungenen Plaudern mit vielen Gleichgesinnten.

IMPRESSIONEN

FLUGPLATZ FREISTADT

MITGLIEDSCHAFT

Der Fliegerclub Freistadt bietet dem Fliegerfreund viele Vorteile: Ein eigener Flugplatz mit
vielen Möglichkeiten, 4 vereinseigene Flugzeuge, günstige Flugkosten.
Ein Flugplatz ohne komplizierte Verhältnisse: einfach herkommen - Flugzeug checken -
losfliegen und genießen, moderate und für Mitglieder verbilligte Landegebühren, ein ungezwungenes Vereinsleben mit vielen sympathischen Menschen.

VOLLMITGLIEDSCHAFT

Vollmitglieder können jedes Vereinsflugzeug nach entsprechender Einweisung chartern.
Charterpreise mit Fixkostenzahlung begünstigen Vielflieger (je mehr Stunden geflogen wird,
desto günstiger kommt die Stunde) Auch längere, über Tage gehende Flüge können ohne Probleme
gebucht werden. Für vereinseigene Piloten besteht oft Gelegenheit zu Flügen mit Gästen, die
einen Flug buchen. Es besteht auch die Möglichkeit als Fallschirmabsetzpilot zum Einsatz zu
kommen. Fortbildungsveranstaltungen, Betriebsleitungskurse, Erste-Hilfe-Seminare u.v.a.
bietet der Verein regelmäßig an. Bei Interesse bitte den Obmann oder den Kassier kontaktieren.

Haben Sie Interesse ein unterstützendes Mitglied zu werden? Dann kontaktieren Sie dazu bitte die Mitglieder der Vereinsleitung oder den Kassier.


Piloten die ihre Flugzeuge am Flugplatz hangarieren, ohne mit FCF-eigenen Flugzeugen zu
fliegen, werden auch als Vollmitglieder geführt.

UNTERSTÜTZENDES MITGLIED

Mit einem geringen Jahresbeitrag können unterstützende Mitglieder alle Clubleistungen in
Anspruch nehmen. Ausgenommen ist das Steuern eines Vereinsflugzeuges. Aber auch hier können
wir den U-Mitgliedern anbieten, sich eines vereinseigenen Piloten zu bedienen und zum
Selbstkostenpreis einen Flug zu vereinbaren. Es besteht die Möglichkeit als
Betriebsleiter-Stellvertreter den Flugbetrieb an Wochenenden zu leiten.


Haben Sie Interesse ein unterstützendes Mitglied zu werden? Dann kontaktieren Sie dazu bitte die Mitglieder der Vereinsleitung oder den Kassier.

PRIVATFLUGZEUG

HALTER

Der Fliegerclub Freistadt bietet privaten Haltern von Luftfahrzeugen die
Hangarierungsmöglichkeit am Flugplatz an. Mit sehr günstigen Hangarierungskosten kann hier
der Flugzeugeigner sein Gerät abstellen.
Die Kosten richten sich nach Größe und Klasse des Flugzeugs, sowie nach der Dauer der
Einstellung. (Wochen-, Monats- oder Jahrestarif)
Rufen Sie uns einfach an und lassen Sie sich die Kosten einer Jahreshangarierung für Ihr
Flugzeug berechnen. Bitte dazu die Mitglieder der Vereinsleitung oder den Kassier
kontaktieren.

LANDEPAUSCHALE

Den Mitgliedern des Fliegerclubs wird ein Landepauschale geboten.
Mit dem Kauf der Landepauschale kann der Pilot unendlich viele Landungen während des
gesamten Jahres am Flugplatz durchführen, ohne dass diese einzel verrechnet werden.


Ein echtes Schnäppchen!


Dazu ist folgendes anzumerken:
Der Erwerb einer LG-Pauschale für die C182 OE-DIG beinhaltet alle "kleineren" Muster, d.h. man kann mit OE-DIG C182, OE-DHX C172 und OE-ATC P92 bzw. OE-ATE P2002 im Kalenderjahr so oft landen wie man will.


Analog inkludiert die Pauschale für OE-DHX die Landungen mit der OE-ATC P92
bzw. OE-ATE P2002.


Dies gilt natürlich nicht nur für die Vereinsflugzeuge, sondern auch für alle jene, die ihre
Fluggeräte in LOLF eingestellt haben (ausgenommen Fallschirmspringermaschine)

FLUGZEUGFLOTTE

Die Flugzeugflotte des Fliegerclubs Freistadt.

Eine abgestimmte Kombination aus Flugzeugen
gleicher bzw. ähnlicher Bauart und Flugeigenschaften.
Ideal für den Aufstieg vom Flugschüler
zum erfahrenen Privatpiloten in den
gängigen Gewichtstypen des PPL Bereichs.

CESSNA 172
OE - DHX

Flugzeugtyp: Cessna 172
Kennzeichen: OE-DHX
Sitzplätze: 4
Leistung: 195 PS
Reisegeschwindigkeit: ca. 105 Knoten (ca. 195 Km/h)


Das beliebteste Modell des Vereins, besonders günstiges Preis/Leistungs-Verhältnis. Ideal für Reisen aber auch für kurze Rundflüge.
Gute Ausrüstung ehemalig IFR zugelassen).
Durch den Einspritzmotor mit 195 PS sehr gute Kurzstarteigenschaften auch mit hoher Beladung.
Das Aufsteigermodell nach der Grundschulung, bereits mit Verstellpropeller und Kühlklappen ausgerüstet.


Einfach zu fliegen, unkritisch in allen Fluglagen.

CESSNA 182
OE - DIG

Flugzeugtyp: Cessna 182
Kennzeichen: OE-DIG
Sitzplätze: 4
Leistung: 235 PS
Reisegeschwindigkeit: ca. 122 Knoten (ca. 225 Km/h)

Das schnellste und stärkste Modell des Vereins. Ideal für Langstrecken aber auch für kurze Rundflüge mit hoher Zuladung. Durch den kräftigen Motor mit 235 PS sehr gute Kurzstarteigenschaften auch mit hoher Beladung.
Das Topmodell ist selbstverständlich mit Verstellpropeller und Kühlklappen ausgerüstet.
GPS on Board, 4-Platz Intercom.


Das Modell für den erfahreneren Piloten.

TECNAM P-2002 JF
OE - ATE

Flugzeugtyp: Tecnam P-2002-JF (Tiefdecker)
Kennzeichen: OE-ATE
Sitzplätze: 2
Leistung: 100 PS
Reisegeschwindigkeit: ca. 103 Knoten (ca. 190 Km/h)

Die Tecnam P2002-JF ist ein VLA (very light aircraft) das etwas schwerer als ein UL-Flugzeug ist und deshalb als Motorflugzeug eingestuft ist.
Das Flugzeug dient auch als Schulflugzeug des FCF zur Ausbildung für die Privatpilotenlizenz (PPL). Zu einem sehr günstigem Preis mit guten Flugleistungen ist dies ein sehr gutmütiges Flugzeug mit sehr hoher Stabilität im Flug.

Die Start- und Landestrecke ist sehr kurz. Daher ist das Lfz für die Schulung besonders geeignet.
Mit diesem Flugzeug kann mit einem geringfügig höheren Preis als ein vergleichbares UL, das Fliegen mit PPL-Lizenz im Motorflugzeug betrieben werden.

Der Rotax 100 PS Motor wird mit Autotreibstoff 100 Oktan Shell V-Power betrieben und ist sehr sparsam.

TECNAM P92 JS
OE - ATC

Flugzeugtyp: Tecnam P92-JS
Kennzeichen: OE-ATC
Sitzplätze: 2
Leistung: 100 PS
Reisegeschwindigkeit: ca. 97 Knoten (ca. 180 Km/h)

Die Tecnam P92-JS ist ein VLA (very light aircraft) das etwas schwerer als ein UL-Flugzeug ist und deshalb als Motorflugzeug eingestuft ist.
Das Flugzeug dient auch als Schulflugzeug des FCF zur Ausbildung für die Privatpilotenlizenz (PPL). Zu einem sehr günstigem Preis mit guten Flugleistungen ist dies ein sehr gutmütiges Flugzeuge mit sehr hoher Stabilität im Flug. Die Start- und Landestrecke ist sehr kurz.
Daher ist das Lfz für die Schulung besonders geeignet.
Mit diesem Flugzeug kann mit einem geringfügig höheren Preis als ein vergleichbares UL, das Fliegen mit PPL-Lizenz im Motorflugzeug betrieben werden.

Der Rotax 100 PS Motor wird mit Autotreibstoff 100 Oktan Shell V-Power betrieben und ist sehr sparsam.

FLUGSCHULE

READY FOR TAKE OFF?

LOLF FREISTADT
FLUGSCHULE

Fliegen ist einfacher und kostengünstiger als man denkt.


Mit dem Fliegerclub Freistadt können sie den Pilotenschein erwerben.
Wir bieten die Ausbildung im Bereich Motorflug PPL oder LAPL an.
Gerne können wir auch die Ausbildung zum Gyrokopter-Piloten vermitteln, die wir aber
(derzeit) nicht selber durchführen.


Mit sehr guten und erfahrenen Fluglehrern, ordentlich gepflegten und gewarteten Flugzeugen und dem Vorteil am eigenen Flugplatz zu schulen, bieten wir die optimalen Voraussetzungen.
Sie zahlen hier keine hohen Gebühren und brauchen keine komplizierte Leibesvisitation über sich ergehen lassen, wenn Sie zum Flugzeug wollen.


Wir stellen für die Ausbildung zum Privatpiloten die Motorflugzeuge Tecnam P92-SJ oder Tecnam P2002-JF für Sie bereit. Diese Flugzeuge sind sehr sparsam und deswegen haben wir hier extrem günstige Stundenpreise. Somit können wir PPL-Ausbildungskosten anbieten, die
unschlagbar günstig sind.


Unser Angebot an Kursen für Sie:

 

  • PPL/SEP bzw. LAPL = Pilotenschein für Motorflugzeuge

  • NVFR = Nachtsichtflugausbildung

  • Umschulung von TMG auf SEP

  • FIE Prüfung nach Scheinverfall. (Skill Test)

  • Differenz Training (JAR 1.215)

  • Sprechfunkausbildung BFZ, EFZ, AFZ, Vorbereitung zum language proficiency Test

Wir stehen in allen Fragen gerne zu Ihrer Verfügung.


Nähere Infos per E-Mail oder Telefon anfordern:
office@flugplatzfreistadt.at
+43 (0)7948 216

DIE MITGLIEDER

HINTER DEM VEREIN

Martin Desl

Obmann

m.desl@flugplatzfreistadt.at

+43 (0) 664 32 28 582

Gerald Holzinger

Obmann Stvt.

Günther Höller

Kassier

g.hoeller@flugplatzfreistadt.at

+43 (0) 664 85 99 370

Peter Dichlberger

Schriftführer

Moritz Sturm

Fluglehrer (FI)

m.sturm@flugplatzfreistadt.at

+43 (0) 664 52 55 561

Johann Grossalber

Fluglehrer (FI / FE)

Ing. Harald Stumbauer

Flugplatz Betriebsleiter

Fluglehrer (FI)
Rundflugkoordination

h.stumbauer@flugplatzfreistadt.at

+43 (0) 664 51 44 748

Roland Brandl

Einsatzleiter (Sicherheit)

Mario Döberl

EDV - Referent

Webdesign

IN der NÄHE!

Kräuter wirt

Sehr gerne können Sie direkt gegenüber unseres Flugplatz beim Kräuter Wirt Gasthaus - Dunzinger regionale Spezialitäten genießen!

Kräuter Wirt Gasthaus - Dunzinger

Guttenbrunn 18

4242 Hirschbach

KULTURWIRTSHAUS Pammer

Alles Sie sich im Kulturwirtshaus Pammer kulinarisch verwöhnen!

Kulturwirtshaus Pammer

Guttenbrunn 3

4242 Hirschbach

HFSC

HErres

Fallschirmspringerclub

Direkt am Flugplatz Freistadt LOLF stationiert ist der Herresfallschirmspringerclub!

Setzen Sie sich mit dem Verein in Verbindung und genießen Sie einen Tandemsprung oder machen Sie die Ausbildung zum Fallschirmspringer.

Skydive Freistadt

HFSC - Herresfallschirmspringerclub

Guttenbrunn 26

4242 Hirschbach

WORAUF WARTEN SIE?

BESUCHEN SIE UNS AM FLUGPLATZ FREISTADT!

 
KONTAKT

Flugplatz Freistadt
Guttenbrunn 26

Hirschbach im Mühlkreis, AT 4242

​​

Tel: +43 (0) 7948 216

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

© 2020 FCF Flugplatz Freistadt, Guttenbrunn 26, A-4242 Hirschbach